zurück zur Übersicht

Stellenwert einer Geliebten

Barbara

welchen "Wert" hat eine Geliebte?
wo steht sie in der Rangliste ihres Liebhabers?

Über ihr stehen:

seine Frau
seine Kinder
das Haus
die Finanzen
die gesellschaftliche Stellung
das Ansehen im Freundeskreis
die Sicherheit (zu Hause weiß man(n) ja schließlich was er hat)

nicht zu vergessen die ach so wichtigen Termine: "nein, Schatz heute können wir uns leider nicht sehen, du weißt ja..... aber nächste Woche, da wird es sicher klappen, also ich versuche es auf alle Fälle, ich kann Dir natürlich nichts versprechen, aber das verstehst du ja!..... Natürlich würde ich jetzt nichts lieber tun, als bei dir zu sein aber......."

Ja, welchen Stellenwert hat die 2.Geige, und wer von uns hat das verdient?
Müssen wir uns diese Frage nicht stellen?! Müssen wir da nicht mal hart mit uns selbst ins Gericht gehen? Wollen wir das? Sind wir die geborene Nummer zwei?

Wo bleiben unsere Bedürfnisse?
Sie gängeln uns, lullen uns immer wieder ein. Und was machen wir, wir glauben, weil wir es glauben wollen. Wir halten still. Nehmen dankbar die Häppchen an, die uns zugeteilt werden. Ja, wir wussten es ja von Anfang an, er hat es doch mit aller Deutlichkeit gesagt: "ich werde mich nicht trennen, ich werden oft keine Zeit haben" etc..... also liebe 2.Geige nicht aufbegehren, hier gibt es nichts zu meckern, du wusstest ja auf was Du dich da einlässt.

Haben wir es gewusst, haben wir geahnt wie sehr es schmerzt das Gefühl "ich genüge nicht", das Bewusstsein: ich bin nicht so wichtig?!

Heute habe ich aufbegehrt, ich habe mich gewehrt, ich habe gesagt es reicht, es ist so verletzend für mich, wenn Du mir heute wieder absagst, weil was anderes "wichtiger" ist. Auch wenn Du sagst, "ich komme dann übermorgen, alles schon durchorganisiert" Ich wollte ihn heute sehen. Ich fühle mich als Nummer 105 oder noch weiter hinten. Ich habe mich gewehrt, habe kund getan: "wenn Du heute nicht kommst, dann bleib ganz weg!"
Nun, es ist 23.52 Uhr, er hat es vorgezogen nicht zu kommen. Soviel zum Stellenwert einer 2.Geige. Und ich sitze da, aus Wut wird endlose Traurigkeit und ich möchte nichts lieber als zu ihm.... aber mich fragt ja keiner, bin ja nur eine Nummer .......?
Barbara

zurück zur Übersicht
Buch von Antje Brauers: Geliebte ist das falsche Wort (anklicken und bei Amazon bestellen)
 
Geliebte ist das falsche Wort
von Antje Brauers

Kurzbeschreibung
Freude und Leid Lust und Frust Liebe und Hass Hoffnung und Verzweiflung
„Geliebte ist das falsche Wort“ ist ein mitreißend offen erzählter Roman über die Höhen und Tiefen einer klassischen Dreiecksbeziehung. Gleichzeitig zeigt Thessas Geschichte Wege auf, sich aus einer verhängnisvollen Beziehung zu lösen und zu einem erfüllten, glücklichen (Liebes-)Leben zurückzufinden.
Das Buch beschreibt ungeschminkt, warum Frauen und Männer in eine Dreiecksbeziehung geraten und hinterfragt die Verhaltensweisen aller Beteiligten, um schließlich aufzuzeigen, dass es in jedem Fall einen Ausweg gibt.
„Geliebte ist das falsche Wort“ ist nicht nur für Geliebte geschrieben, sondern für alle, die sich einer solch verzwickten Situation befinden. Ein Roman für Ehefrauen, Ehemänner, Freundinnen und Freunde – für alle, die bewusst oder unbewusst unglücklich verliebt sind und die Reife besitzen, sich einen Spiegel vor die Nase zu halten.  LINK ZU AMAZON

Foto: Petar Chernaev www.istockphoto.com