zurück zur Übersicht

Meine alte Karre

R2D2

Vor kurzem hat sie mich wieder tierisch genervt, ist einfach schon in die Jahre gekommen, das Teil, ab und zu klappert das Getriebe etwas, die Kupplung hakt manchmal, Startschwierigkeiten habe ich auch schon gehabt mit ihr, sie läuft nicht mehr so gut an, vor allem wenn es draußen kälter wird.

Ans Herz ist sie mir schon gewachsen, meine alte Karre.

Manchmal hilft gut zureden, aber eigentlich gehört die Karre ausgetauscht, irgendwas flottes mit Metallic-Lackierung vielleicht ...Bin schon mal mit einem neuen Probe gefahren, aber irgendwie hat da was gefehlt. Ich konnte mich einfach nicht so richtig entscheiden,-  der Händler aber sagte ich müsse mich entscheiden, es gäbe noch andere Interessenten.

Als die alte dann mal wieder nicht ansprang, wollte ich mir die neue besorgen ... da war sie schon weg. Eine andere, für die ich mich auch interessiert habe, wurde wieder vom Vorbesitzer zurückgenommen, da hätte ich einfach schneller zugreifen müssen, aber ich hatte noch niemand gefunden, der meine alte übernehmen hätte können.

Mich hat tierisch genervt, dass ein anderer Händler die Karre auch von weiteren Interessenten Probe fahren ließ, ich hab mir wirklich überlegt, ob ich ihm noch trauen soll. Bekannte die sich eine neue zugelegt hatten haben erzählt, dass auch da nicht alles so einwandfrei wäre, manche hatten nach Jahren noch Probleme mit dem Händler oder sie konnten ihre alte Karre einfach nicht vergessen.

Ich denk, dass beste ist man fährt mit seiner alten Karre weiter, oder man gibt sie in Zahlung, geht dann mal eine Zeit lang zu Fuß, schaut sich um, was es so neues gibt, und holt sich dann ne neue.



Vor kurzem sagte mir eine die was davon versteht, das man eh nur mit einer richtig fahren kann, alles andere führt einfach zu Problemen auf die Dauer.



Liebe(s) Grüß(l)e
R2D2

  zurück zur Übersicht
Buch von Maja Langsdorff: (anklicken und bei Amazon bestellen)
 
Göttergatten:
Was Männer wirklich
über ihre Frauen denken

von Martina Rellin

Kurzbeschreibung
Schweigen aus Liebe? Was Männer ihren Frauen nie sagen würden

Wenn’s drauf ankommt, schweigen sie. Männer! Doch das Klischee, sie hätten nur Autos, Fußball und andere Frauen im Kopf, stimmt natürlich nicht. Bestsellerautorin Martina Rellin hat Männer gefragt, was sie wirklich über ihre Frauen denken, was sie nervt und wofür sie sie lieben. Warum es mit dem Sex nicht mehr klappt und die Geliebte trotzdem keine Gefahr ist. Wahre Geschichten über den Ehealltag aus Sicht der Männer.
LINK ZU AMAZON

 

Foto: Vinoth Chandar www.piqs.de